HISTORIE - OTTO SCHNITTGER

  • 1905 geboren in Kiel, verstorben 1983
  • 1923-1926 Ausbildung zum Kaufmann
  • 1929-1932 Studium an der Baugewerkeschule Eckernförde, TH Stuttgart, TH Braunschweig
  • seit 1931 Mitarbeit bei Hans Schnittger
  • 1934 Übernahme des Büros und Kommissarische Nachfolge des Konsistorialbaubeisters
  • 1937 Ernennung zum Konsistorialbaumeister
  • Mitglied des BDA
Sein Büro beschäftigte in den frühen 1950ern stets zwischen sieben und zwölf Mitarbeitern. Als 'Baukünstlerische Leistung' wurden das 'Weiperthaus' und der 1951 in der Düppelstraße 26 entstandene Neubau anläßlich der Kieler Woche 1951 bzw. 1953 durch die Stadt Kiel ausgezeichnet. Sowohl dieses, als auch das Haus seines Vaters in der Düppelstraße 28 stehen heute unter Denkmalschutz.
Copyright 2007KontaktImpressum